Weitere Vorteile des mobilen Arbeitens

closeup photo of two bubbles

Wie versprochen die Fortsetzung meines letzten Artikels über die Vorteile des mobilen Arbeitens.

KOSTENERSPARNIS

Dadurch, dass man seine Arbeit ins Home-Office verlegt, kannst man einiges an Kosten sparen. Am offensichtlichsten ist die Kostenersparnis für ÖFFI Tickets oder bei den Benzinkosten. Was viele jedoch nicht berücksichtigen, aber was oftmals mehr ins Gewicht fällt, ist das tägliche Mittagessen mit den Kollegen*innen in der Kantine bzw. die Kosten die täglich anfallen, für das was ich mir am Weg zur Arbeit kaufe. Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, das summiert sich. Da komme ich manchmal auf über 100 Euro für die Büro Verpflegung. Wenn diese jetzt wegfällt, kannst du zu Hause frisch und gesund kochen und so Geld sparen. 

KOSTENERSPARNIS AUCH FÜR DEN ARBEITGEBER

Aber nicht nur Arbeitnehmer*innen wie ich sparen Kosten. Wenn man zu Hause aus arbeitet, spart auch das Unternehmen Fixkosten ein. Das fängt bei dem Einsparen der Kosten für meinen Arbeitsplatz an und hört bei einem deutliche geringeren Stromverbrauch auf. Zwar muss der oder die Arbeitgeber*in mir mein Arbeitsmaterial einmalig zur Verfügung stellen (z. B Laptop), aber auf lange Sicht kann hierdurch einiges an Fixkosten eingespart werden.

WENIGER ABLENKUNG DURCH KOLLEGEN

Die größten Ablenkungsquellen bei der Arbeit sind nicht etwa das Internet, das Handy oder das Radio, sondern die eigenen Arbeitskolleg*innen. Mal eben ins Büro des oder der Kollegin zu gehen, um ein kurzes Gespräch über das letzte Wochenende oder Kolleg*in x oder y zu führen, und schon ist wieder eine halbe Stunde vergangen. Diese Situation kennt man als Arbeitnehmer*in vermutlich sehr gut. Wenn du hingegen im Home-Office arbeitest, kannst du weniger von deinen Kolleg*innen abgelenkt werden. Die Schwelle für eine Kommunikation ist durch die räumliche Distanz zu den Kolleg*innen höher. Diese einfach mal anzurufen oder anzuschreiben nur um zu wissen, wie das Wochenende war, würde nur den wenigsten von uns einfallen. Natürlich gibt es im Home-Office mehrere potenzielle Ablenkungsquellen, aber hier ist genauso wie am Arbeitsplatz einfach Disziplin gefragt, damit du dich voll auf deine Arbeit konzentrierst. 

ARBEITEN NACH DEM EIGENEN BIORHYTHMUS

Potentielle Langschläfer*innen mögen das Home-Office sehr gerne. Dadurch, dass sie nicht in der Arbeit erscheinen müssen und sich ihre Arbeitszeit ein Stück weit selbst einteilen können, kann die Arbeitszeit nach dem eigenen Biorhythmus ausgerichtet werden. Hier ist es aber wichtig, die Kernarbeitszeiten seines Arbeitgebers zu beachten. Nicht in jeder Organisation ist es möglich sich die Arbeitszeit frei einzuteilen. Eventuell gibt es Kernarbeitszeiten, zu denen ich erreichbar zu sein habe.

EIGENVERANTWORTUNG

Wenn jemand schon immer mehr Verantwortung übernehmen wollte, dann kann er oder sie dies im Home-Office sehr gut tun. Hier übernimmst du die alleinige Verantwortung über deine Arbeit und deine Motivation. Es gibt keine/n Chef*in, der oder die dir über die Schulter schaut und dich kontrolliert oder motiviert. Du bist selbst dafür verantwortlich, dass du deine Arbeit rechtzeitig erledigst und dass dir vom Arbeitgeber / von der Arbeitgeberin entgegengebrachte Vertrauen zu rechtfertigen. Dafür brauchst du viel Disziplin und Eigenmotivation, um dich im Home-Office nicht zu sehr von anderen Dingen ablenken zu lassen. 

GESTALTUNGSSPIELRAUM

Natürlich kannst du im Büro auch das ein oder andere Foto platzieren und deinen Schreibtisch mit einer kleinen Pflanze dekorieren. Allerdings hast du in deinen eigenen vier Wänden den vollen Gestaltungsfreiraum. Vielleicht habe ich sogar ein extra Zimmer, das ich als Büro nutzen kann und somit ganz nach meinen Vorstellungen einrichten kann. Dazu kommt, dass mein Tisch mein Schreibtisch ist und nicht durch Zeug meiner Kolleg*innen zugemüllt wird. Sondern es ist einfach nur meine (Un-) Ordnung.

KEIN DRESSCODE 

Wenn man in seinem Job keine wichtigen Videotelefonate führt, könnte man sogar im Pyjama arbeiten. Bei der Auswahl seiner Kleidung sind einem im Home Office absolut keinerlei Grenzen gesetzt.

Wenn dir noch weitere Vorteile einfallen oder du einfach nur mehr über uns und unsere Arbeit wissen willst. Melde dich einfach bei uns!